>

Grundsätzliches - Kneipp-KITA-Zwergenland-Flatow

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Grundsätzliches

Pädagogische Konzeption > Sprachförderung

Die ersten vier Lebensjahre sind für die Sprachentwicklung von großer Bedeutung. In diesem Zeitraum erfinden Kinder die Sprache in gewissem Sinne neu. Sie entdecken die Funktionen von Sprache und beginnen sprachliche Strukturen nach eigenen Konzepten zu konstruieren.

Kinder können Sprache nur entwickeln, wenn sie dafür einen sozialen und kulturellen Nährboden finden. Sie brauchen Erwachsene, die ihnen Sprache als Mittel der Kommunikation und des Denkens vorleben. Vor allem drei Kompetenzen müssen Kinder an den Erwachsenen entdecken können: die Fähigkeit zur Empathie, die Fähigkeit Symbole zu nutzen und zu verstehen, die Fähigkeit Sachverhalte zu begreifen und Begriffe zu bilden.

Spielsituationen, in denen das Erlebnis wichtiger ist als das Ergebnis, Kommunikationssituationen, die man erfolgreich meistert, Missverständnisse und Konflikte, die es auszuhalten und auszutragen gilt, Gedanken, die wir plötzlich bei anderen wieder entdecken, und ein Verstehen ohne Worte – Sprachförderung kann nur gelingen, wenn wir es Kindern ermöglichen, verschiedene Situationen in einem ausgewogenen Verhältnis zu erleben.




 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü